Para-Ski WM 2017

mit dem HSV Red Bull

Para-Ski WM 2017

Von 07. bis 12. März 2017 finden in Sankt Johann-Alpendorf die spannenden Bewerbe (Skilauf und Fallschirm-Zielsprung) der Para-Ski Weltmeisterschaft 2017 statt.

 

Bei der Kombinations-Sportart werden zwei Durchgänge im alpinen Riesentorlauf und sechs Durchgänge im Fallschirm Zielspringen absolviert. Nach dem Riesentorlauf werden die Zeitrückstände zur Siegerzeit in Zentimeter umgerechnet und damit gehen die Teilnehmer ins anschließende Zielspringen. Wer am Ende die wenigsten Punkte aufweist, geht als Sieger hervor. Gesprungen wird aus einem Hubschrauber auf 1.000 m Absetzhöhe, anvisiert wird ein Zielpunkt mit zwei Zentimeter Durchmesser. Diesen Nullpunkt gilt es zu treffen.

 

Fallschirm-Zielspringen: Bergstation Alpendorf Gondelbahn,
Ski Alpin (Riesentorlauf): Rennstrecke Sonntagskogel.